Die russische Urdox-Röhre Narva 20 / 60 Volt 0,3 Ampere



Diese Röhre wird fälschlich als Urdox bezeichnet, es ist eine eisenwasserstoff (FEH2)-Reglerröre, das heisst der Fe-Faden in Wasserstoffatmosphäre, also ein Stromkonstanter mit eingeengtem Regelbereich. - Urdox besagt Urandioxid-Widerstand.

Die Daten - 20-60 Volt bei 300 mA - sprechen hier für sich; eine wirklich sehr starke Stromregelröhre !!
Diese Röhre kostet bei Oppermann ?? DM / Stck. (Preis wird noch ermittelt..)

Korrektur: Narva war ein VEB-Betrieb, bzw. eine Vereinigung (Kombinat) etlicher Betriebe (Stammbetrieb Berlin - ehemals OSRAM, Tambach-Dietharz, Cursdorf u.a.) in der DDR. Diese Röhre stammt also nicht aus Russland.

Zurück zur Hauptseite